Letzte Aktualisierung: um 14:19 Uhr
Partner von  

Auch für Kinder

Bei Qatar gilt jetzt Visierpflicht in der Economy

Katars Nationalairline verpflichtet ihre Economy-Passagiere nicht nur zum Tragen einer Schutzmaske. Darüber müssen Erwachsene und Kinder ein Plastikvisier anlegen.

In der Economy Class von Qatar Airways gilt doppelte Maskenpflicht: «Um ein Höchstmaß an Hygiene an Bord zu gewährleisten, sind Passagiere der Economy Class verpflichtet, während des gesamten Fluges zusätzlich zur Schutzmaske den Gesichtsschutz zu tragen, außer wenn sie ihre Mahlzeiten oder Getränke serviert bekommen», stellt die Airline klar.

Bei dem Gesichtsschutz handelt es sich um ein Plastikvisier, das Qatar an alle Passagiere verteilt. Es ist ist in zwei Größen erhältlich – eine für Kinder, eine für Erwachsene. Auf dem Kindermodell ist ein Zeichentrick-Kamel abgebildet, ein Maskottchen von Qatars Kids Club.

In der Business Class nach eigenem Ermessen

Nicht obligatorisch sind die Schutz-Accessoires in der Economy Class lediglich für Kinder unter zwei Jahren. Ansonsten bittet die Fluggesellschaft die Eltern, darauf zu achten, dass der Nachwuchs seinen Schutz während der gesamten Reise trägt.

Kunden in der Business Class, die mehr Platz und Privatsphäre haben, werden lediglich gebeten, den Gesichtsschutz und die Maske an Bord nach eigenem Ermessen zu tragen. Während des Ein- und Aussteigens sind allerdings auch sie zum Tragen verpflichtet.

Einweg-Handschuhe und Desinfektion für alle

An Bord erhalten alle Passagiere auch ein kostenloses Hygiene-Kit, bestehend aus Einweg-Schutzmaske, Einweg-Handschuhen und Handdesinfektionsmittel. Qatar Airways hat zudem Einweg-Schutzanzüge für die Kabinenbesatzung eingeführt, die zusätzlich zu Schutzbrille, Handschuhen und Atemmaske über der Uniform getragen werden.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie alle Schutz-Accessoires von Qatar Airways.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.