Letzte Aktualisierung: um 13:04 Uhr

VH-OQB

Qantas’ erster Airbus A380 hat Dresden verlassen

Die australische Fluglinie holt ihren ersten Airbus A380 nach Sydney zurück. Am Morgen ist der Airbus A380 mit dem Kennzeichen VH-OQB in Dresden gestartet.

Mit etwas Verspätung ging es los. Um kurz nach 10 Uhr morgens gab die Cockpitbesatzung von Qantas auf Piste 22 des Flughafens Dresden Schub. Und der Airbus A380 mit dem Kennzeichen VH-OQB hob ab und stieg in den grauen Novemberhimmel.

Es war ein besonderes Ereignis. Der Superjumbo ist der erste, den Qantas wieder zurück nach Australien holt. Unter der Flugnummer QF6023 wird er die 16.111 Kilometer nach Sydney nonstop in rund 19:45 Stunden zurücklegen. An Bord sind vier Besatzungsmitglieder, zwei Kapitäne und zwei Kopiloten. In den kommenden Wochen wird der A380 weiter gewartet und bekommt eine neue Kabine. Danach werden die Crews auf ihm geschult.

Im oben stehenden Video können Sie den Start in der Aufzeichnung von unserem Partner Plane Mania nochmals nachverfolgen, dem Streamingdienst von Luftfahrtfreunden für Luftfahrtfreunde.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.