Letzte Aktualisierung: um 15:45 Uhr
Partner von  

Vertrag mit Boeing

Nimmt Icelandair nicht alle Boeing 737 Max ab?

Die Fluggesellschaft kann drei Boeing 737 Max ablehnen, die letztes Jahr hätten geliefert werden sollen. Noch ist unklar, ob Icelandair dies tun wird.

Boeing/Montage aeroTELEGRAPH

Boeing 737 Max von Icelandair: Wie viele will die Airline noch?

Seit 14 Monaten stehen die Boeing 737 Max weltweit am Boden. Zwar hat der Flugzeugbauer die Produktion des Kurz- und Mittelstreckenflugzeuges dieser Tage wieder aufgenommen. Doch das Flugverbot ist noch nicht aufgehoben. Ihre Flieger können die betroffenen Airlines daher noch nicht wieder einsetzen.

Icelandair gehört zu ihnen. Sechs 737 Max hat die Fluggesellschaft bereits übernommen. Drei weitere hätte sie vergangenes Jahr erhalten sollen. Weil seither mehr als zwölf Monate vergangenen sind, ist sie aber offenbar nicht mehr verpflichtet, die Jets noch abzunehmen, schreibt die Zeitung Morgunbladid.

Insgesamt 16 Boeing 737 Max bestellt

Noch ist nicht klar, ob die Fluggesellschaft die drei 737 Max wirklich nicht mehr will. Angesichts der Finanzprobleme, die sie schon vorher plagten, und der durch die Covid-19-Pandemie gesunkenen Nachfrage hat Icelandair aber zumindest einen Anreiz, auf die drei Exemplare zu verzichten. Insgesamt haben die Isländer 16 Boeing 737 Max bestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.