Letzte Aktualisierung: um 20:09 Uhr

Anders als Qantas

Lufthansa plant keine Impfnachweis-Pflicht

Die australische Qantas will künftig nur geimpfte Passagiere international transportierten. Der Lufthansa-Konzern hat aktuell keine solchen Pläne.

Lufthansa

Boardkarte von Lufthansa: Reicht zusammen mit einem Ausweis oder Reisepass aus.

Qantas-Chef Alan Joyce hat angekündigt, dass die australische Airline auf internationalen Routen in Zukunft nur Passagiere transportieren will, die gegen Covid-19 geimpft sind. Joyce erwartet das auch von anderen Fluglinie und erklärte: «Da ich mit meinen Kollegen von anderen Airlines rund um den Globus spreche, glaube ich, dass das üblich wird.»

Der Lufthansa-Konzern will sich da aber nicht einreihen. Die Einführung einer derartigen Pflicht sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant, erklärte am Dienstag (24. November) ein Lufthansa-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur DPA. Für die jeweiligen Einreisevoraussetzungen seien zudem die nationalen Regierungen der Länder zuständig.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>