Letzte Aktualisierung: um 15:08 Uhr

Bis Ende Juli

Green Airlines streicht Ferienflüge ab Rostock und Paderborn

Die virtuelle deutsche Airline storniert ihr Juli-Flugprogramm zu Mittelmeer-Zielen ab Rostock und Paderborn. Eine von Green Airlines angekündigte Partnerschaft ist gescheitert.

Rhodos: Im Juli nicht mit Green Airlines zu erreichen.

Zuerst wollte Green Airlines mit Flugzeugen von Air Alsie abheben. Ende März startete die virtuelle deutsche Airline jedoch mit der französischen Chalair als Partnerin. Die Zusammenarbeit endete schnell, so dass Green Airlines kurzzeitig Businessjets von Pad Aviation einsetzen musste. Schließlich stellte sie German Airways als neue Partnerin vor.

Trotz all dieser Wechsel gelang es Green Airlines, ihre Flüge von Paderborn nach Sylt stets aufrechtzuerhalten. Ende Juni gab die junge Airline dann bekannt, ab Paderborn und Rostock zu internationalen Zielen kurzzeitig auf die bulgarische Alk Airlines zu setzen und ab dem 8. Juli auf einen Airbus A319 der rumänischen Just Us Air. Und nun gibt es Schwierigkeiten.

Flughafen Rostock teilt Flugstreichungen mit

Am späten Freitagnachmittag (9. Juli) teilte der Flughafen Rostock-Laage mit: «Green Airlines setzt bis zum 31. Juli 2021 alle geplanten Flüge von und zum Flughafen Rostock-Laage aus.» Eigentlich sollten mehrmals pro Woche die Mittelmeerinseln Mallorca, Kos, Rhodos und Kreta angesteuert werden. Dazu kommt es nicht.

Als Reaktion erklärte Green Airlines, man sei «bestrebt, die Kapazitäten der eingesetzten Flugzeuge an die aktuelle Buchungslage anzupassen und somit effiziente Auslastungen zu erzielen». Das klingt, als habe die Fluggesellschaft in Rostock nicht genug Buchungen erhalten. Doch so einfach ist die Angelegenheit offenbar nicht.

Just Us Air bestreitet Deal mit Green Airlines

Just Us Air erklärte gegenüber dem Portal Airliners, es habe mit Green Airlines nur Vorgespräche, aber keine weiterführenden Vereinbarungen gegeben. Die Airline zeigte sich überrascht über die Ankündigung der Flüge mit ihrem A319. Dabei ist auf der Facebook-Seite von Green Airlines bis heute sogar ein Bild der Maschine zu sehen.

Auf der Webseite von Green Airlines wird zudem deutlich, dass sich die Absagen nicht auf Rostock beschränken. «Green Airlines startet ab dem 1. August wieder sein touristisches Flugprogramm ab Paderborn und Rostock-Laage zu den Ferienzielen Mallorca, Rhodos, Kreta und Kos», heißt es. Auch ab Paderborn fallen die Mittelmeerflüge bis dahin also aus.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>