Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

Google zeigt nun auch Flughäfen

Mal eben die Zuschauerterrasse eines Flughafens in Japan besichtigen und die Abfertigungshalle von Teneriffa Süd? Google macht es jetzt möglich.

Die merkwürdigen Kameras auf Straßen, die ganze Städte und Dörfer vermessen, sind inzwischen in Öffentlichkeit und Politik fast kein Thema mehr. Und so macht Google vorwärts und zeichnet mehr und mehr von der Welt digital auf. Der neuste Schritt: Der Internetriese stellte nun Aufnahmen von sechzehn Flughäfen in Europa, Amerika und Asien ins Netz. Googles Auswahl erscheint dabei zufällig. Spanien etwa ist massiv übervertreten. Doch spannend ist es trotzdem. Oder spazierten sie schon einmal durch den Flughafen von Mexiko-Stadt, die Zuschauerterrasse des Kagoshima Airport in Japan oder den Check-in-Bereich von Eindhoven?

Das alles kann man jetzt tun. Schauen Sie sich in unserer Bildergalerie ein paar Eindrücke aus verschiedenen Flughäfen an.

Die Auswahl der Flughäfen finden Sie hier.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.