Letzte Aktualisierung: um 11:19 Uhr
Partner von  

Cockpit-Zugang

Geheime Informationen von United veröffentlicht

Schon wieder lief bei United Airlines etwas schief. Informationen über den Zugang zum Cockpit wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht.

United Airlines

Flieger von United: Die Airline kämpft mit einem neuen Problem.

Offenbar gab es bei United Airlines ein Sicherheits-Leck. Wie eine Sprecherin der Fluggesellschaft dem Nachrichtensender CNN bestätigte, gerieten Informationen darüber, wie man die Cockpittür öffnen kann, an die Öffentlichkeit. In einem Schreiben an die Piloten warnt die Airline, dass «Cockpit-Zugangsinformationen wohl kompromittiert wurden.»

Laut der United-Sprecherin bedeutet das aber kein Sicherheitsrisiko, da das Cockpit noch mit anderen Maßnahmen als nur der verschlossenen Tür gesichert sei. «Die Sicherheit von Passagieren und Crew ist unsere oberste Priorität und daher nutzen wir verschiedene Verfahren, um das Cockpit zu sichern.» Details dazu gibt es von United aus Sicherheitsgründen nicht.

«Versehentlich» veröffentlicht

Auch um welche Informationen es sich bei den an die Öffentlichkeit gelangten Details genau handelt, und wo sie veröffentlicht wurden, ist nicht bekannt. Wie United gegenüber dem Nachrichtensender NBC erklärte, habe es sich nicht um einen Hack gehandelt. Die Informationen seien «versehentlich» veröffentlicht worden und man arbeite daran, das Problem zu lösen.

United kommt allgemein einfach nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Angefangen hatte alles, als Polizisten einen Passagier gewaltsam aus einem überbuchten Flug entfernt hatten. Dann gab es neue Meldungen über einen Skorpion an Bord – und das gleich zwei Mal. Zudem starb auch noch ein angeblich preisgekrönter Hase. Dank Social Media verbreiteten sich all diese Nachrichten blitzschnell um die ganze Welt. Der Ruf der Airline ist dadurch angeschlagen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.