Letzte Aktualisierung: um 17:33 Uhr
Partner von  

Nach Rückgabe des einzigen Fliegers

Flybosnia kehrt mit Ex-A320 von United zurück

Im Sommer musste die kriselnde Flybosnia ihr einziges Flugzeug zurückgeben. Mit einem gebrauchten Airbus A320 aus den Vereinigten Staaten wird die Airline bald wieder eigene Flüge durchführen.

aeroTELEGRAPH

Airbus A320 von United: Flybosnia erhält Exflieger von United.

Drei Airbus A319 flogen einst für Flybosnia. Zwei der Kurz- und Mittelstreckenflieger mussten bereits vor einem Jahr zurückgegeben werden. Nur ein halbes Jahr nach Betriebsstart im Februar 2019 hatte die bosnisch-herzegowinische Fluglinie bereits mit Schulden und schlechten Auslastungen zu kämpfen.

Der Kahlschlag kam dieses Jahr mit der Coronakrise. Im August ging auch der letzte A319 zurück an die Leasingfirma. Seitdem muss Flybosnia Flugzeuge und Besatzungen von Wetlease-Anbietern mieten, um überhaupt noch fliegen zu können. Nun wird die noch junge Fluglinie ein Comeback mit eigenem Fluggerät wagen.

26 Jahre bei United

Im Frühjahr 2021 erwartet Flybosnia einen gebrauchten Airbus A320, berichtet das Portal Ex-Yu Aviation. Der Jet ist 26 Jahre alt und flog zuvor ausschließlich bei der amerikanischen Fluglinie United mit dem Kennzeichen N419UA. Im Oktober legte die Erstbetreiberin den A320 still. Flybosnia bezieht den A320 erneut über einen Leasing-Vertrag.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.