Letzte Aktualisierung: um 11:08 Uhr

Flug von Zürich nach Dublin

«Bitte bereiten Sie sich auf eine Notwasserung vor»

Schrecksekunden für Fluggäste eines Fluges von Aer Lingus von Zürich nach Dublin: Eine Durchsage warnte vor einer Landung im Wasser.

Aer Lingus

Airbus A320 von Aer Lingus: Falsche Durchsage sorgt für Verwirrung.

Pünktlich startete das Cockpitpersonal die Triebwerke und rollte los vom Gate. Ein paar Minuten später hob der Airbus A320 von Aer Lingus um 11:10 Uhr am Samstag (16. April) von Piste 28 des Flughafens Zürich ab. Als Flug EI343 steuerte er danach über Basel, quer durch Frankreich, südwestlich an London vorbei über die Irische See Richtung Dublin.

Auf dem Flug in die irische Hauptstadt schreckten einige Fluggäste allerdings plötzlich auf. Denn soeben hatten sie über die Lautsprecher erfahren:  «Meine Damen und Herren, dies ist ein Notfall. Bitte bereiten Sie sich auf eine Notwasserung vor». Viele sind trotz der Ansage ruhig geblieben, wie ein Passagier der Zeitung Irish Times erklärte. Sie hätten Kopfhörer getragen.

Aer Lingus bestätigt Versehen

Der Mann aber suchte Blickkontakt mit einer Frau, die in der Nähe saß und Kinder betreute. «Ich konnte die Verzweiflung in ihrem Gesicht sehen», sagte er der Zeitung. Die Flugbegleiter allerdings hätten sich hinter den Vorhängen vorne und hinten befunden und seien nicht herausgestürmt.  Das habe er als ein gutes Zeichen gewertet.

Ein Reisender ging danach nach vorne und sprach mit den Flugbegleitenden. Wenig später kam eine neue Durchsage. Man solle die frühere Durchsage ignorieren. Aer Lingus bestätigte, dass versehentlich eine aufgezeichnete Durchsage abgespielt worden sei.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.