Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr

Aviadvigatel PD-14

Erste Irkut MS-21 mit russischen Triebwerken ist fertig

Bisher bestreitet die Irkut MS-21 ihre Testflüge mit amerikanischen Triebwerken. Nun ist der erste Prototyp mit dem russischem Antrieb Aviadvigatel PD-14 fertig produziert.

Irkut arbeitet mit mehreren Prototypen der MS-21 auf die Zertifizierung des neuen russischen Fliegers 2021 hin. Allerdings sind alle Maschinen mit Triebwerken des amerikanischen Herstellers Pratt & Whitney ausgestattet. Das ändert sich nun.

Wie Irkut-Mutterkonzern UAC am Dienstag (10. November) mitteilte, ist der erste Prototyp des Kurz- und Mittelstreckenjets fertig, der mit dem russischen Triebwerk Aviadvigatel PD-14 abheben wird. Die Maschine wurde, noch unlackiert, aus der letzten Abteilung der Produktion zur Flugtest-Division verlegt. Nun sollen Tests am Boden erfolgen, bevor die MS-21 erstmals von einem Motor aus heimischer Produktion in die Luft gehievt wird.