Letzte Aktualisierung: um 18:43 Uhr

United-Flug UA328

Die Schäden am Triebwerk und Rumpf der Boeing 777

Die Flugunfallbehörde der USA hat die Ermittlungen zum Zwischenfall von Flug UA328 aufgenommen. Und sie hat Bilder der Schäden veröffentlicht.

Die Experten des National Transportation Safety Board NTSB sind bereits an der Arbeit. Sie werten nicht nur die Daten des Cockpit-Stimmenrekorders und des Flugdatenschreibers aus, sondern auch Fotos und Videos von Passagieren von Flug UA328. Zudem schauen sie sich die Schäden am rechten Triebwerk und der Boeing 777-200 von United Airlines genau an, die am Samstag (20. Februar) kurz nach dem Start in Denver mit einer schweren Motorpanne umkehren musste.

Die Flugunfallbehörde der USA veröffentlichte inzwischen auch Bilder zu den Schäden von Flug UA328. Darauf zeigt sich nicht nur, dass Einlass und Verschalung des Triebwerks vom Typ Pratt and Whitney PW4000 abgefallen sind, sondern auch, dass eine Schaufel des Fans an der Wurzel und die daneben in der Mitte gebrochen ist. Im Flügelmittelkasten klafft zudem ein Loch, das von einem abgesprengten Teil herrühren muss.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie die Aufnahmen der Boeing 777-200 von United Airlines.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.