Letzte Aktualisierung: 19:21 Uhr

Istanbul New Airport

Der wohl schönste Kontrollturm der Welt

In Istanbul entsteht der weltgrößte Flughafen. Das Design des Kontrollturms stammt aus der Feder der Designer von Pininfarina - bekannt von Ferrari und Alfa Romeo.

Tulpen? Klar, die kommen aus den Niederlanden. Falsch! Ihren Ursprung hat die Blumensorte in Zentralasien. In der Türkei wurde sie schon kultiviert und bewundert, lange bevor man sie im 17. Jahrhundert in Europa zu schätzen begann. Im Osmanischen Reich galten Tulpen als Symbol für Genuss, Reichtum und auch für die Stadt Istanbul. Und so wurden sie auf Ornamenten, Gemälden und Textilien verewigt.

Und genau dies inspirierte nun auch die Architekten und Ingenieure der amerikanischen Aecom und Experten der italienischen Designschmiede Pininfarina. Sie erhielten kurz vor Weihnachten den Zuschlag für den Bau des Kontrollturmes und eines zugehörigen Technologiegebäudes des neuen Flughafens von Istanbul. Sie setzten sich gegen renommierte Architekturhäuser wie Zaha Hadid, Grimshaw-Nordic oder Massimiliano Fuksas durch. Ihr Entwurf für das 95 Meter hohe Gebäude entlehnt seine Form der Tulpe. Zugleich soll der Kontrollturm Elemente der Luftfahrt- und der Automobilindustrie widerspiegeln.

Istanbuls Turm soll für alle Passagiere sichtbar sein

Das Konsortium IGA will mit dem elliptisch geformten Turm eine «ikonische Struktur» schaffen, die für alle Reisenden sichtbar ist, die am neuen Flughafen ankommen, abfliegen oder umsteigen. «Wir wollten ein eindrückliches Design aus dem 21. Jahrhundert, das trotzdem Istanbuls einzigartiges Erbe widerspiegelt», so Vorstandsvorsitzender Yusuf Akçayoğlu. Pininfirina ist vor allem für sein Design für Ferrari und Alfa Romeo bekannt, entwarf aber auch schon Züge und Lokomotiven.

Der neue Flughafen Istanbuls wird derzeit im Kreis Arnavutköy nordwestlich der Stadt gebaut. Die Baukosten werden auf 10 Milliarden Euro geschätzt. Im Dezember erhielt das Konsortium IAG einen Kredit für rund 5,1 Milliarden. Ende 2018 soll der neue Flughafen – Arbeitsname Istanbul Yeni Havalimani – den Betrieb aufnehmen und zunächst 90 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen. Nach und nach soll er sich zum Größten der Welt mausern. 150 Millionen Passagiere soll er jährlich aufweisen. Teilweise sprechen die Verantwortlichen schon von 200 Millionen.

Sehen Sie in der Bildergalerie Entwürfe des geplanten Kontrollturms.

Lesen Sie auch: Die höchsten Kontrolltürme der Welt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.