Letzte Aktualisierung: 14:29 Uhr

Lieferservice per Flugzeug

Curry-Luftbrücke nach Frankreich

Britische Expats in Bordeaux vermissen ihr geliebtes würziges Curry. In Frankreich ist das indische Essen zu langweilig. Daher organisierte ein Brite nun einen Sonderflug.

aeroTELEGRAPH

Indisches Essen: Leibspeise der Briten.

Auch wenn es nicht so klingt: Chicken Tikka Masala gilt als eines der offiziellen Nationalgerichte Großbritanniens. Es wurde sogar in dem Land erfunden. Die große Anzahl an indischen Einwanderern hat die indische Küche auf der Insel heimisch gemacht. Dementsprechend anspruchsvoll sind die Briten denn auch, wenn sie es in einem Restaurant genießen.

Vor allem für Briten in anderen westlichen Ländern kann das ziemlich schwierig sein. Ein britischer Fluglehrer in Bordeaux vermisste das britisch-indische Essen nun so sehr, dass er beschloss, einen Sonderflug zu organisieren. «Das indische Essen hier ist für französische Geschmacksnerven zubereitet», so James Emery zur Zeitung Hindustan Times. «Ich hatte hier nie irgendetwas, das dem britischen Take-Away auch nur annähernd das Wasser reichen kann.»

Flug am 13. Januar

Daher kam er gemeinsam mit Faz Ahmed, Besitzer des Restaurants Akash in Portsmouth auf die Idee, Curry by Air anzubieten. Briten in Frankreich konnten Bestellungen für Ihre Lieblingsgerichte abgeben und die werden dann in eine Diamond DA42 geladen, die von der Flugschule Iroise Aéro Formation betrieben wird.

Am 13. Januar hebt der Curry-Flieger auf dem Lee-on-Solent Airport ab und bringt das heiß begehrte Curry zum Flugplatz Saucats bei Bordeaux. Noch ist das ganze eine einmalige Aktion. «Alles ist gerade irgendwie ziemlich übel, mit dem Brexit und so», so Emery. «Ich dachte daher, es wäre schön, das Jahr mit ein bisschen Spaß zu beginnen.»



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.