Letzte Aktualisierung: um 9:16 Uhr

Air Tractor AT-802F

Cargolux löscht jetzt auch Waldbrände

Die Luxemburger Frachtairline expandiert. Sie gründet eine neue Tochter für Brandbekämpfung. Dazu schafft sich Cargolux zwölf Löschflugzeuge von Air Tractor an.

Ihre Flugzeuge sind 71 und 76 Meter lang, können bis zu 134 Tonnen tragen und kommen ohne zu tanken 8000 Kilometer weit. Cargolux betreibt eine Einheitsflotte von Boeing 747-400 F und 747-8 F. Mit den 30 Jumbo-Jets fliegt die Luxemburger Frachtairline Güter in alle Welt.

Jetzt aber schaut sich Cargolux am anderen Ende der Größenskala um. Sie holt sich Flugzeuge in die Flotte, die neben den großen Frachtern geradezu winzig sind. Sie sind elf Meter lang, haben eine Nutzlast von 4,4 Tonnen und eine Reichweite 800 Kilometern. Doch mit ihnen wird die Fluggesellschaft nicht Kleinfracht transportieren.

Drei Flugzeuge sind bereits in Luxemburg, neuen weitere folgen

Cargolux hat beschlossen, eine neue Tochter zu gründen, die sich auf die Brandbekämpfung konzentriert. Aquarius Aerial Firefighting oder kurz AFF heißt sie und soll schon im Mai startklar sein. «In den letzten Jahren haben wir erlebt, dass Waldbrände zu einem globalen Problem geworden sind, das eine schnelle Reaktion erfordert. Solche Brände stoßen nicht nur erhebliche Mengen an CO2 aus, sondern stellen auch eine große Gefahr für Leben und Existenzgrundlagen dar», kommentiert Vorstandsvorsitzender Richard Forson. Man wolle bei der Bewältigung dieses Problems mithelfen.

Für die neue Feuerwehr-Tochter schafft sich Cargolux zwölf Air Tractor AT-802F Fire Boss an – für je rund sechs Millionen Dollar nach Preisliste. Die ersten drei Exemplare haben die Luxemburger bereits erhalten, sie sollen bis zum Frühsommer für Einsätze bereit stehen. Die weiteren neun Fleiger sollen in den kommenden drei Jahre geliefert werden.

Kapazitäten in Europa knapp

Vor allem in Europa ist die Kapazität an Wasserbombern mitunter knapp. Davon will Cargolux mit Aquarius Aerial Firefighting profitieren. Die Flugzeuge werden in Spanien registriert.