Letzte Aktualisierung: um 11:20 Uhr

Ecodemonstrator 2021

Boeing betreibt mit einer Boeing 737 Max 9 Umweltforschung

Trotz Corona-Krise zieht der Hersteller sein Ecodemonstrator-Programm auch 2021 durch. Dieses Jahr werden Umwelttechnologien mit einer Boeing 737 Max 9 getestet.

Boeing

Boeing 737 Max 9 von Alaska Airlines: Forschen für die Umwelt.

Seit neun Jahren erforscht Boeing zusammen mit Partnern im Flug neue Umwelttechnologien. Dabei wird jährlich ein Flugzeug zum Ecodemonstrator umgemodelt. Bisher kamen Boeing  737, 787, 757, 777-200, 777 F und eine Embraer E170 zum Einsatz. Das Ziel ist es, neue Wege zu finden, um Lärm und ökologische Nachteile der Luftfahrt zu verringern.

Unter anderem entsprangen die Split Scimitar Wingelts diesem Programm, die inzwischen bei vielen Boeing 737-800 Anwendung finden. 2021 hat Boeing Alaska Airlines zum Hauptpartner gemacht. Die Fluggesellschaft wird eine ihrer 737 Max 9 zur Verfügung stellen, um damit eine ganze Reihe von neuen Ideen auf Flügen in den USA zu testen. Unter anderem wird eine neue Feuerlöschtechnik getestet, die ohne das Klimagas Halon auskommt, eine Triebwerksverschalung, die weniger Lärm verursacht, oder Seitenwände in der Kabine, die aus recyceltem Verbundwerkstoff bestehen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.