Letzte Aktualisierung: um 12:06 Uhr
Partner von  

Zehn E175

American kauft noch mehr Embraer

Erfolg für Embraer. Die Amerikaner machen von Kaufrechten für zehn weitere Embraer E175 Gebrauch. Die Maschinen sollen ab kommendem Jahr ausgeliefert werden.

American Airlines

E175 von American: Die Airline hat Gefallen am Flieger gefunden.

American Airlines macht von ihren Kaufrechten für zehn Embraer E175 Gebrauch. Das gab der brasilianische Flugzeugbauer am Dienstag (31. Oktober) bekannt. Die ursprüngliche Bestellung datiert von 2013. Nach heutigen Listenpreisen ist sie 457 Millionen Dollar wert. Die Auslieferung der Flugzeuge soll 2018 beginnen und bis Mitte 2019 dauern.

Erst im April hatte American Airlines vier E-Jets bei den Brasilianern geordert. Insgesamt hat die Fluglinie damit nun 74 E175 bei Embraer bestellt. Auch die zehn nun fest bestellten Jets sollen an die Tochter Envoy gehen (früher American Eagle). 76 Sitzplätze kommen in die Flieger. 12 davon befinden sich in der Business Class, 20 in der Premium Economy und 44 in der Economy.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.