Letzte Aktualisierung: um 10:14 Uhr
Partner von  

Hilfsfrachter

Airbus A340 von Spicejet stammt aus Malta

Spicejet hat einen Airbus A340 für Frachttransporte erhalten. Jetzt ist klar, von wem das Flugzeug stammt.

Riik@mctr/Flickr/CC-BY-SA 2.0 (bearbeitet)

Airbus A340 mit dem Kennzeichen 9H-JAI: Fliegt nun für Spicejet.

Vergangene Woche gab die indische Fluggesellschaft bekannt, einen Airbus A340 in die Flotte aufzunehmen. Damit will Spicejet die Frachtsparte Spice Xpress stärken. Den Flieger beschaffe man sich über einen Wet-Lease-Vertrag, hieß es. Mehr Details nannte die Fluglinie nicht.

Jetzt ist klar, woher der A340 kommt. Es ist die Maschine mit der Seriennummer 236 und dem Kennzeichen 9H-JAI. Sie gehört Hi Fly Malta. Früher flog der Airbus A340 unter anderem für Singapore Airlines und Emirates. Er hat eine neutrale, weiße Lackierung. Bisher war der Flieger für den Passagiertransport eingerichtet, es handelt sich also um einen Hilfsfrachter. Am Dienstag (25. August) ist er in Delhi eingetroffen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.