Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

München - Orly

Air France macht Lufthansa auf neuer Strecke Konkurrenz

Lufthansa fliegt nicht lange alleine auf der neuen Strecke München - Paris-Orly. Auch Air France nimmt sie in den Flugplan auf.

aeroTELEGRAPH/Klaus-Dieter Nowack

Flieger von Lufthansa: Neues Ziel in Paris – aber mit Konkurrenz.

Im Dezember ergatterte Lufthansa am Pariser Flughafen Orly Slots, die einst der untergegangenen Aigle Azur gehörten. Ab dem 16. März nutzt die deutsche Fluglinie die Zeitfenster für Starts und Landungen auch. Sie fliegt ab dann zwei Mal täglich von München zum zweitgrößten Flughafen der französischen Hauptstadt.

Doch Lufthansa wird nicht lange alleine auf der Strecke unterwegs sein. Denn Air France nimmt Paris-Orly – München ebenfalls in den Flugplan auf. Die französische Nationalairline fliegt ab dem 29. März auch zwei Mal pro Tag zwischen den Flughäfen. Während die Lufthansa-Flüge in München um 6:50 Uhr und 17:35 Uhr starten, heben sie bei Air France um 9:20 Uhr und 18:40 Uhr ab.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.