Letzte Aktualisierung: um 16:11 Uhr
Partner von  

Paris Charles de Gaulle

Air France-KLM eröffnet neue Business-Lounge

Am Drehkreuz Paris Charles de Gaulle haben Air France und KLM eine neue Lounge für Businessreisende und Vielflieger eröffnet.

Air France

Neue Lounge: Air France will guten Kunden mehr bieten.

Sie ist fünf Mal größer und misst jetzt 730 Quadratmeter. Die völlig umgestaltete Lounge von Air France KLM am Flughafen Paris Charles de Gaulle im Terminal 2G liegt direkt bei den Gates. Am Mittwoch (1. März) wurde sie eröffnet. «Durch die Verbindung von Komfort, Eleganz und Kreativität werden die Fluggäste in einem typisch französischen Ambiente empfangen», so die Fluggesellschaften in einer Mitteilung.

Um die Lounge auch für Europareisende attraktiv zu machen, wurde einer schnellen Zugangskontrolle viel Beachtung geschenkt. Beim Eingang können die Fluggäste ihre Angelegenheiten selbstständig an interaktiven Kiosken erledigen. Wenn sie wollen, können sie aber auch die Unterstützung der Air-France-Mitarbeitenden brauchen. Offen steht die neue Lounge Reisenden mit Business-Ticket und Vielfliegern mit dem Flying-Blue-Status Elite Plus (40.000 Statusmeilen oder 30 anerkannte Flüge.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.