Letzte Aktualisierung: um 6:51 Uhr

Testflüge

Air Belgiums erster A330 Neo ist in der Luft

Toulouse - La Rochelle - Biskaya - Toulouse. Das war grob die Route, die der erste Airbus A330-900 von Air Belgium absolviert hat. Das Testflugprogramm ist damit eingeläutet.

Air Belgium bekommt zwei A330-900. Den ersten präsentierte Airbus Mitte August in voller Lackierung. Jetzt hat der Jet mit dem Testkennzeichen F-WWKQ sein Testflugprogramm begonnen. Am 1. September hob er in Toulouse ab, flog nordwestlich bis La Rochelle, dreht nach Süden, flog einige Runden über der Biskaya und kehrt nach Toulouse zurück.

Der Testflug dauerte etwas mehr als drei Stunden. Der A330-900 soll Mitte Oktober bei Air Belgium den Betrieb aufnehmen und nach Mauritius fliegen. Die beiden A330 Neo sind die Ablösung für zwei Airbus A340 der belgischen Fluggesellschaft.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Air Belgiums A330-900 in der Luft.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.