Letzte Aktualisierung: um 12:27 Uhr

Frisch lackiert

Das ist der erste Airbus A330-900 von Air Belgium

Die belgische Fluggesellschaft modernisiert ihre Flotte mit zwei Airbus A330-900. Der erste der beiden Flieger trägt jetzt die Farben von Air Belgium.

Derzeit besteht die Flotte von Air Belgium aus drei Airbus A340-300 Passagierjets und vier A330-200-Frachtern. Doch für die Fluggäste steht bald eine Modernisierung an: Die belgische Fluggesellschaft least zwei Airbus A330 Neo in der größeren Variante A330-900. Kürzlich zeigte Air Belgium erste Bilder von den Lackierarbeiten.

Jetzt ist das Flugzeug, das noch das Testkennzeichen F-WWKQ trägt, fertig lackiert. Die Maschine soll ab Mitte Oktober den Betrieb mit Flügen nach Mauritius aufnehmen. Die beiden A330-900 werden in der Flotte von Air Belgium nach und nach zwei A340 ablösen.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie den ersten A330-900 von Air Belgium.