Letzte Aktualisierung: 19:58 Uhr
Partner von

Am 31. März

Air Belgium startet wieder

Im Winter flog die belgische Fluggesellschaft nur im Wet-Lease für andere Airlines. Ende März startet Air Belgium aber ihre Linienflüge nach Hongkong wieder.

Air Belgium

Airbus A340 von Air Belgium: Bald wieder regulär unterwegs.

Viele glaubten, aus dem temporären Stopp würde ein endgültiges Grounding. Doch Air Belgium belehrt sie eines besseren. Wie die belgische Fluggesellschaft bekannt gibt, nimmt sie ihre Flüge am 31. März wieder auf. Drei Mal pro Woche wird sie ab dann wieder Charleroi mit Hongkong verbinden. Buchbar sind derzeit Flüge bis zum 19. September.

Nach langen Vorbereitungsarbeiten und einigen Verzögerungen startete Air Belgium am 7. Juni 2018 den Betrieb. Sie verband damals mit ihren zwei Airbus A340-300 Charleroi noch vier Mal pro Woche mit Hongkong. Im September gab sie aber bekannt, die Linienflüge im Winter zu stoppen und nur noch im Wet-Lease für andere Fluggesellschaften zu fliegen. Die Region Wallonien gewährte Air Belgium über ihren Investmentfonds Sogepa einen Kredit über 4 Millionen Euro, um den Winter zu überstehen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.