Letzte Aktualisierung: um 7:12 Uhr
Partner von  

Zweiter Lockdown: Austrian Airlines muss Flugplan nicht weiter anpassen

Ab Dienstag (17. November) befindet sich Österreich wieder in einem kompletten Lockdown. Veranstaltungen sind verboten. Auch Theater, Museen und Freizeiteinrichtungen müssen schließen. Restaurants dürfen nur noch Abhol- und Lieferdienste anbieten, Hotels dürfen nur noch Geschäftsreisende aufnehmen. Für Austrian Airlines ergeben sich daraus keine Änderungen. Man habe die neue Verordnung im Detail geprüft, erklärt eine Sprecherin. «Es ergeben sich keine Änderungen der Einreisevorschriften und somit Stand jetzt auch keine Änderungen im Flugplan.» Die Fluglinie hatte schon zuvor bekannt gegeben, im Winter nur rund zehn Prozent der Vorjahreskapazität anzubieten.