Letzte Aktualisierung: um 20:57 Uhr
Partner von  

Was Schwangere beachten müssen

Viele Paare möchten vor der Geburt des Nachwuchses noch einmal zu zweit in den Urlaub. Doch eine Flugreise mit Babybauch ist nicht immer ratsam. Nun gibt es einen neuen Leitfaden für werdende Mütter.

Das Royal College of Obstetricians and Gynaecologists ist eine der ältesten Fachgesellschaften für Gynäkologie und Geburtshilfe. Der britische Verband setzt sich für eine Verbesserung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit von Frauen weltweit ein. Um werdende Mütter besser in Sachen Flugreisen aufzuklären, veröffentlichte das RCOG nun einen Leitfaden für fliegende Schwangere.

Grundsätzlich bestehen weder durch den Kabinendruck, noch durch die Fliehkräfte eine Gefahr für das ungeborene Kind. Und doch gibt es viele Dinge zu beachten, damit Mutter und Kind gesund zum Zielort und wieder nach Hause gelangen. Sehen Sie in der Bildstrecke die Punkte, die Sie als werdende Eltern beachten müssen.

Sind Sie mit Baby im Bauch geflogen oder waren Sie als Partner dabei ? Was sind Ihre Erfahrungen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.