Letzte Aktualisierung: um 6:01 Uhr
Partner von  

ULS Airlines Cargo

Türkische Frachtairline geht ins Passagiergeschäft

ULS Airlines Cargo möchte in Zukunft nicht mehr nur Waren transportieren. Die türkische Frachtfluggesellschaft plant, ins Passagiergeschäft einzusteigen.

ULS Airlines Cargo

Airbus A310-300 von ULS Cargo: Auch Passagiere will die Airline bald befördern.

Seit fast 16 Jahre fliegt ULS Airlines Cargo Fracht durch die Welt. In Zukunft will die türkische Fluggesellschaft aber auch Passagiere transportieren. Das meldet das Portal Airport Haber.

Demnach hat ULS schon grünes Licht von den Behörden erhalten. Die Airline plant, zwei Airbus A330 in Antalya zu stationieren und als Charterflieger einzusetzen. Ein Starttermin ist noch nicht bekannt.

Bisher drei Airbus A310

Die Frachtflotte von ULS besteht aus drei 28 Jahre alten Airbus A310. Im Dezember erklärte ULS-Kommerzchef Yasin Ata gegenüber dem Magazin Air Cargo Update, man erwäge die Anschaffung von Airbus A321-200 F, die von Passagier- zu Frachtfliegern umgebaut werden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.