Letzte Aktualisierung: um 6:57 Uhr
Partner von  

Neue Lackierung

TAAG Angola Airlines zeigt sich in neuem Kleid

Die Nationalairline Angolas baut mit sechs De Havilland Canada Dash 8 aus. Mit den neuen Fliegern führt TAAG eine neue Lackierung ein.

Sechs der Turbopropflugzeuge hat TAAG Angola Airlines bestellt. Die erste De Havilland Canada Dash 8-400 von TAAG Angola Airlines ist am Montag (29. Juni) in Luanda eingetroffen. Die Nationalairline des afrikanischen Staates will mit den neuen Fliegern, die von Longview Aviation Capital geleast werden, das Inlandsnetz stärken.

Mit den neuen Fliegern führt TAAG eine neue Lackierung ein. Die Farben ändern sich nicht. Die Striche entlang des Rumpfes werden aber feiner, die Riesen-Rappenantilope als Markenzeichen auf dem Leitwerk erscheint größer. «Wir wollen, dass diese Modernität eine neue TAAG symbolisiert, eine modernere TAAG, mit einer neuen Haltung gegenüber Kunden», erklärte Vorstandsvorsitzender Rui Carreira der Zeitung Jornal de Angola.

In der oben stehenden Bilderaglerie sehen Sie die alte und die neue Lackierung von TAAG Angola Airlines.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.