Letzte Aktualisierung: um 9:33 Uhr
Partner von  

Summit Air

So passierte der Unfall in Lukla

Vor zehn Tagen verunglückte eine Let L-410 am Tenzing-Hillary Airport im nepalesischen Lukla. Nun wurde ein Video publik, das den Unfallhergang zeigt.

Es passierte am 27. Mai. Die in Kathmandu gestartete Let L-410 von Summit Air (der ehemaligen Goma Air) verunglückte bei der Landung in Lukla. Die Maschine mit dem Kennzeichen 9N-AKY war zu tief angeflogen. Zwei Menschen starben beim Unglück. Nun wurde eine Aufnahme einer Sicherheitskamera publiziert, die den Unfallhergang zeigt.

Sehen Sie selbst.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.