Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

Sicherheitskontrolle: Am Flughafen Wien droht Streik

Am größten österreichischen Flughafen dürfte es am Dienstag (22. November) zu Wartezeiten und Schlangen bei der Sicherheitskontrolle kommen. Denn das Personal der Flughafen-Tochter Vienna International Airport Security Services oder kurz Vias führt um 9 Uhr eine Betriebsversammlung durch. Betriebsratschef Walter Burianek rechnet mit einer hohen Beteiligung von 600 bis 800 Personen, wie die Zeitung Kurier schreibt.

Die Gewerkschaft Vida beklagt die niedrigen Löhne bei Vias, die von 9,94 Euro (Einsteiger) bis 11,40 Euro (nach 16 Dienstjahren) reichen. Sie fordert eine Verdoppelung der Ansätze. «Das hier von der Gewerkschaft zelebrierte Säbelrasseln auf dem Rücken der Passagiere ist aus Sicht des Flughafens völlig unnötig», kommentierte ein Sprecher des Flughafens Wien. Für 2023 sei bereits eine Lohnerhöhung vorgesehen.