Letzte Aktualisierung: um 23:37 Uhr
Partner von  

Don Mueang Airport in Bangkok

Schlepperfahrer wird von Flugzeug erdrückt

Tragisches Unglück am Flughafen Don Mueang in Bangkok: Eine Boeing 737 überrollte ein Schleppfahrzeug. Der Fahrer starb bei dem Unglück.

Die Boeing 737-800 von Nok Air wurde am Freitagmorgen (7. Februar) am Don Mueang Airport in Bangkok vom Standplatz weggeschleppt. Sie hätte kurze Zeit später nach Nakhon Si Thammarat starten sollen. Doch wie Aufnahmen vom Flughafen zeigen, gewann das Flugzeug plötzlich an Fahrt, während das Schleppfahrzeug darunter geriet.

Bei dem tragischen Unglück wurden ein Bodenmitarbeiter verletzt und der Fahrer des Schleppfahrzeuges schwer verletzt, wie die Zeitung The Nation schreibt. Der Schwerverletzte verstarb später im Krankenhaus. Warum es zum Unfall kam, ist bisher nicht bekannt.

Anheben oder per Stange

Große Flugzeuge werden entweder von einem Traktor geschleppt oder geschoben, der das Bugfahrwerk umfasst und anhebt. Oder sie werden – wie hier passiert – von einem Fahrzeug mittels einer Schleppstange gezogen oder gestoßen. Die Stangen enthalten einen sogenannten Scherbolzen, der am Bugfahrwerk angebracht ist. Bei einer plötzlichen Überlast – etwa durch eine zu enge Kurve – reißt dieses Teil ab und verhindert, dass das Flugzeug durch gegeneinander arbeitende Kräfte beschädigt wird.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.