Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

Flug aus Bergamo

Ryanair-Jet fliegt kurz über Belarus

Auf ihrem Weg nach Litauen flog eine Boeing 737 von Ryanair kurzzeitig über Belarus. Das hat einen guten Grund.

aeroTELEGRAPH

Boeing 737 von Ryanair: Ausflug nach Belarus.

Flug FR2872 führt von Bergamo nach Vilnius. Normalerweise fliegt das Flugzeug dabei über Österreich, Tschechien und Polen hinweg in die Hauptstadt von Litauen. Doch am Donnerstag (25. August) war die Flugroute anders. Kurz nachdem die Boeing 737-800 der Ryanair-Tochter Malta Air in den litauischen Luftraum gelangt war, drehte sie 90 Grad nach rechts ab.

Die Maschine mit dem Kennzeichen 9H-QDJ flog danach geradeaus, machte nochmals eine kleine Rechtskurve und trat dann in den Luftraum von Belarus ein. Dieser ist wegen einer EU-Empfehlung eigentlich tabu. Bevor die Boeing 737 die Stadt Lida erreicht hatte, drehte sie wieder ab und flog nordwärts.

Ausflug dauert rund fünf Minuten

Rund fünf Minuten lang hatte sich der Jet von Ryanair über Belarus befunden. Der Grund dafür ist das Wetter. Das Cockpitpersonal musste schweren Gewittern ausweichen.


Die Flugroute von Flug FR2872. Bild: Screenshot Flightradar24