Letzte Aktualisierung: um 19:07 Uhr
Partner von  

Birmingham

Platzender Reifen und Funken bei Norwegian-Landung

Bei einer außerplanmäßigen Landung verursachte eine Boeing 737 von Norwegian ein unfreiwilliges Feuerwerk. Ein Spotter hielt das fest.

Zu Schaden kam niemand, dennoch dürfte es einigen Passagieren an Bord dieses Jets von Norwegian unwohl gewesen sein. Die Boeing 737 von Norwegian war am 16. Juni auf dem Weg von Keflavik nach Madrid, als es zu Problemen mit der Hydraulik kam. Der Jet musste in Birmingham außerplanmäßig landen. Und dann platzte beim Aufsetzen auch noch der Reifen. Das Ganze wurde von einem Spotter festgehalten . Der Flughafen war in der Folge für einige Stunden gesperrt.

Sehen Sie sich das im oben stehenden Video selbst an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.