Letzte Aktualisierung: um 17:25 Uhr
Partner von  

Ladies Room

Finnair will Frauen mit Kosmetik ködern

Die finnische Fluggesellschaft bietet Business-Passagierinnen neu einen Ladies Room, eine Toilette speziell für Frauen. Begeistert scheinen die Kundinnen von Finnairs Idee noch nicht zu sein.

Der Flug mit dem neuen Airbus A350 soll«eine einzigartige, nordische Erfahrung» bieten. Dies verspricht Finnair. Speziell angeblich auch für die Frauen. Die kriegen nämlich einen eigenen «Ladies Room» im neuen Langstreckenflugzeug. Während der Trend allgemein immer mehr zu Unisex-Toiletten geht, will Finnair extra für die Business-Kundinnen einen Mehrwert mit einer Toilette schaffen, die nur für das weibliche Geschlecht zugänglich ist.

Doch was beinhaltet denn eigentlich so ein «Ladies Room» genau? Finnair antwortet auf Nachfrage von aeroTELEGRAPH, er sei speziell für die Business-Flugpassagierin mit Kosmetik und anderen «Vorräten» ausgestattet. «Die Produkte im «Ladies Room» sind von der finnischen Marke Clean, die für umweltfreundliche Produkte und Kosmetika bekannt ist», sagt eine Sprecherin. Die Idee für die Kosmetiktoilette für Frauen sei wegen dem Feedback von Businesskundinnen aufgenommen worden.

Noch kaum Feedback zum «Ladies Room»

Auf die neue Damentoilette selbst gibt es allerdings bisher kaum Reaktionen. «Leider hat es bisher kein großes Feedback gegeben», so die Sprecherin. Fraglich ist trotzdem wie viel Mehrwert Pflegeprodukte in einem eigens für Frauen in der Businessklasse reservierten Toilette tatsächlich haben. Und reicht es Frauen wirklich, einfach nur Kosmetika bereit zu stellen?

Was halten Sie von dem Konzept? Diskutieren Sie in den Kommentaren.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.