Letzte Aktualisierung: um 13:14 Uhr

Sonderbemalung

Das wohl bekannteste Pokémon hebt ab

Pokémon-Bemalungen gehören zu den Favoriten der Fans. Jetzt hebt mit Skymark Airlines auch Pikachu ab.

Sonderbemalungen können schnell seine große Fangemeinde generieren. So etwa die Hello-Kitty-Flugzeuge der Taiwanesischen Eva Air. Doch neben der netten Katze gibt es auch weitere bekannte asiatische Comicfiguren, mit denen man abheben kann.

In Zusammenarbeit mit Pokémon Air Adventures präsentierte die japanische Billigfluggesellschaft Skymark Airlines am Montag (21. Juni) ihre neue Pokémon-Sonderlackierung, die den bekannten gelben Pikachu abbildet.

Endlich eine Neue

Das wohl bekannteste Pokémon ziert eine zwei Jahre alte Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen JA73AB. Zuletzt hatte Solaseed Air eine Boeing 737 mit der Monster-Sonderlackierung in die Luft geschickt. Eine Boeing 777-300 von ANA trug bis 2016 die knallbunten Kultfiguren aus Japan, einst flog auch eine Boeing 747-400 von ANA mit Pokémon-Lackierung.

Besonderer Service

Ähnlich wie bei den Hello-Kitty-Fliegern von Eva beschränkt sich auch bei Skymark das Pokémon-Erlebnis nicht nur aufs äußere Erscheinungsbild. Vom Check-In Schalter bis hin zum Service an Bord soll alles an Pikachu erinnern.

Getränke sollen auf den Flügen kostenlos serviert werden, ebenfalls gibt es ein speziell kreiertes Pikachu-Menü. Den Fans empfiehlt Skymark Reihe 25 im Flugzeug zu reservieren, dort soll es weitere Merkmale geben, die an Pikachu erinnern.

Mehr Bilder der Pokémon-Flieger sehen sie in der oben stehenden Bildergalerie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.