Letzte Aktualisierung: 15:02 Uhr

Berjaya Hotels

Luxusresort kauft sich eigene ATR

Um mehr Gäste anzulocken, legt sich eine Hotelkette in Malaysia zwei ATR 42 zu. Diese werden für Flüge zu Resorts auf einer Insel eingesetzt.

Google Maps

Redang Island: Makellos blaues Meer.

Makellos blaues Meer, weißer Sand und einer der schönsten Strände Malaysias – so verkaufen Reiseveranstalter das Taaras Beach and Spa Resort auf der Insel Redang vor der Küste Malaysias. Die Luxushotelanlage gehört zusammen mit einer weiteren auf der gleichen Insel der Gruppe Berjaya Hotels & Resorts. Damit die Gäste einfacher anreisen können, hat sich diese nun zwei gebrauchte ATR 42-500 gekauft.

Die beiden ATR werden je 36 Sitzplätze aufweisen. Sie bekommen eine Spezialbemalung, die eine Meeresschildkröte zeigt. «Die Piste auf der Insel Redang ist nur 1100 Meter lang. Die Fähigkeit der ATR 42 auf kurzen Pisten war deshalb sehr wichtig», so Berjaya-Chef Hanley Chew. Die Flüge nach Redang werden von der Charterairline-Tochter Berjaya durchgeführt und starten in Kuala Lumpur. Geplant sind später auch Flüge direkt von Singapur aus.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.