Letzte Aktualisierung: um 23:14 Uhr
Partner von  

Codeshare-Abkommen

Lufthansa und Condor nähern sich wieder an

Die beiden Fluggesellschaften verhandeln offenbar über ein Codeshare-Abkommen für Langstreckenflüge. Bis zum Ende des Jahres wollen Lufthansa und Condor entscheiden.

aeroTELEGRAPH

Flieger von Condor und Lufthansas Billigtochter Eurowings: Bisher Konkurrenten.

Lufthansa versteckte das Interesse an Condor nicht. Der Konzern gab im Frühjahr ein konkretes Gebot für den Ferienflieger ab und äußerte sich öffentlich, wie gut dieser zu den eigenen Aktivitäten passen würde. Doch Thomas Cook vertagte im Juli den geplanten Verkauf seiner Fluggesellschaften. Wann die Pläne wieder aufgenommen werden, ist unklar.

Vergangenen Monat schaltete Lufthansa daher auf Angriff. Der Konzern kündigte neue Langstrecken an,  die er unter der Marke Eurowings durchführen wird. Es waren viele Routen, die auch Condor bedient. Doch nun nähert sich die Kranich-Airline offenbar doch wieder dem Ferienflieger an und strebt ein Codeshare-Abkommen an.

Vereinbarung noch in diesem Jahr?

Die Fluggesellschaften sollen derzeit Gespräche über eine künftige Zusammenarbeit führen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Sie beruft sich dabei auf Insider. Bis Ende dieses Jahres könne eine Vereinbarung zustande kommen, heißt es. Dabei soll es um die Langstreckenverbindungen gehen.

Wenn Lufthansa und Condor Flugtickets der jeweils anderen Airline unter eigener Flugnummer verkaufen könnten, könnten alle Flieger besser ausgelastet und im Vertrieb Kosten gespart werden. Gegenüber Reuters waren beide Fluglinien nicht bereit, zu den Gerüchten Stellung zu nehmen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.