Letzte Aktualisierung: um 0:04 Uhr
Partner von  

Lufthansa steuert Kanaren an

Die Kanarischen Inseln sind eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Dennoch flog sie die Lufthansa bislang nicht an. Das ändert sich nun.

César/Flickr/CC

Flughafen von Gran Canaria: Auch die Lufthansa landet neuerdings hier.

Alle fliegen sie hin: Air Berlin, Condor, Easyjet, Germania, Germanwings, Hamburg Airways, Norwegian, Ryanair und auch Tuifly. Die neun Fluggesellschaften verbinden insgesamt 24 deutsche Flughäfen direkt mit den sonnensicheren spanischen Inseln vor der Westküste Afrikas. Nur ein prominenter Name fehlt auf der Liste der Anbieter von Flügen auf die Kanarischen Inseln: Lufthansa.

Doch das wird sich schon bald ändern. Die größte deutsche Fluggesellschaft verbindet ab kommendem Oktober München direkt mit Gran Canaria. Dies bestätigte der Vizesekretär für Tourismus der Kanarischen Inseln dem Fachportal Hosteltur. Zuerst wird die Lufthansa die Strecke immer sonntags mit einem Airbus A321 mit 190 Sitzplätzen bedienen. Ein Ausbau der Frequenzen im Laufe der Wintersaison 2014/15 wird aber nicht ausgeschlossen.

Jedes Jahr 2,7 Millionen Deutsche

Offenbar führte die Regierung der Kanaren mit Lufthansa seit April entsprechende Gespräche. Sie ist nun hoch erfreut. «Die Lufthansa ist eine Fluggesellschaft mit einem sehr treuen Publikum. So können wir eine neue Gruppe von Touristen erschließen», erklärt Tourismus-Vizesekretär Ricardo Fernández de la Puente gemäß Hosteltur. Rund 2,7 Millionen Deutsche reisen jedes Jahr auf Gran Canaria, Teneriffa und Co.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.