Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr

Sommer 2023

Lufthansa bringt Airbus A380 definitiv zurück

Jetzt ist es definitiv: Die deutsche Fluggesellschaft bringt den Airbus A380 zurück. Doch zwei Fragen hat Lufthansa noch nicht geklärt.

Lufthansa

Startender Airbus A380 von Lufthansa: Wird kommendes Jahr wieder Realität.

Totgeglaubte leben länger. Das Sprichwort passt auf den Airbus A380 ziemlich perfekt. Während der Corona-Krise wurde der XL-Flieger bei vielen Fluggesellschaften für immer ausgeflottet. Lufthansa ging nicht ganz so weit und lagerte die 14 Superjumbos langfristig ein. Mit einer Mini-Chance zur Rückkehr. Zuerst tendierte die allerdings gegen null.

Doch als sich die Boeing 777X immer mehr verspätete, bekam Lufthansa Probleme. Ihr fehlten plötzlich große Flugzeuge. Und plötzlich begann sich die deutsche Fluggesellschaft zu überlegen, den Airbus A380 doch wieder in Betrieb zu nehmen. Zuletzt stieg die Chance auf Rückkehr schon wieder in Richtung 100 Prozent. Und jetzt ist klar und offiziell bestätigt: Ab 2023 wird sie wieder mit Superjumbos fliegen, die Platz für 509 Fluggäste bieten.

Brüten über Anzahl und Zielen

Voraussichtlich ab Sommer 2023 werde man wieder Airbus A380 einsetzen, teilte Lufthansa am Montag (27. Juni) mit. Der Grund sei die stark gestiegene Nachfrage nach Flugtickets und die verzögerten Auslieferung bestellter Flugzeuge. Man prüfe aktuell nur noch, wie viele A380 wieder abheben und welche Ziele sie anfliegen werden.

In Lufthansas Flotte befinden sich 14 Airbus A380. Sechs davon hat die Fluglinie jedoch bereits an Airbus zurückverkauft. Zur Verfügung stehen also nur noch acht Maschinen. Eine frühere Rückkehr ist nicht möglich, da die Fluggesellschaft ihre Pilotinnen und Piloten zuerst wieder auf dem A380 trainieren muss.