Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Sicherheitseinstufung

Indonesiens Airlines dürfen wieder in die USA

Die USA haben die Luftfahrtsicherheit von Indonesien heraufgestuft. Das gibt Nationalairline Garuda die Chance, endlich zu expandieren.

Jimmy McIntyre - Editor HDR One Magazine/Wikimedia/CC

Tempel auf der indonesischen Insel Bali: Die USA vertrauen der Luftfahrtsicherheit im Land wieder.

So schön die Strände, so spannend die Kultur, so lecker das Essen auch sind – die indonesische Luftfahrt galt lange Zeit als nicht besonders vertrauenswürdig. So wenig, dass Fluggesellschaften aus dem Land nicht erlaubt war, in die USA zu fliegen. Das hat sich nun geändert. Die US-Behörde Federal Aviation Administration hat Indonesiens Luftfahrt von Kategorie 2 auf Kategorie 1 heraufgestuft.

Das heißt: Garuda, Lion Air und andere indonesische Fluggesellschaften dürfen neu ins Land fliegen und mit US-Anbietern Codeshare-Abkommen unterzeichnen. Vor allem Garuda dürfte das freuen. Die Fluggesellschaft hegt Expansionspläne und erklärte schon 2015, man hoffe, schon bald in die USA fliegen zu können. Die Hoffnungen wurden nun offenbar erhört. 2007 hatten die USA Indonesien auf Kategorie 2 herabgesaust, weil die Experten ernsthafte Zweifel an der Sicherheit geäußert hatten.

Flughafenerweiterung eröffnet

«Indonesiens Bemühungen im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass man es ernst damit meint, Sicherheit, Regulierung und Infrastruktur effektiv zu verbessern», heißt es in einem Schreiben der US-Botschaft an Indonesiens Luftfahrtbehörde Directorate General of Civil Aviation (DGCA). «Darauf haben wir seit 2007 gewartet», so Pak Suprasetyo, Indonesiens Transportminister, laut der Nachrichtenagentur Bloomberg. «Einige Anbieter sind bereit, in die USA zu fliegen.»

Als jüngster Schritt in Indonesiens Bemühungen um eine bessere Infrastruktur wurde eine 650 Millionen Dollar teuere Erweiterung des Flughafens von Jakarta eröffnet. Nationalairline Garuda verlagerte am 9. August ihre Inlandsflüge in den neuen Bereich des Terminal 3, im September folgen die internationalen Verbindungen. Und bis Ende des Jahres wechseln auch andere ausländische Fluggesellschaften.

In EU noch auf der Schwarzen Liste

In der EU steht Indonesien weiterhin auf der Schwarzen Liste. Airlines dürfen also nicht in die Union fliegen. Aber: es gibt bereits Ausnahmen. Seit einiger Zeit wurden von dem Verbot Garuda Indonesia, Airfast Indonesia, Ekspres Transportasi Antarbenua, Indonesia Air Asia, Citilink, Lion Air und Batik Air ausgenommen.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.