Letzte Aktualisierung: um 12:29 Uhr

World 2 Fly

Neue spanische Airline zeigt ihre Lackierung

Iberostar macht bei der Gründung der eigenen Fluglinie vorwärts. Nun präsentiert der spanische Hotel- und Tourismuskonzern, wie die Airbus A350 von World 2 Fly aussehen werden.

Iberostar

Zeichnung eines Fliegers von World 2 Fly: So werden die Flieger aussehen.

Zwei spanische Hotel- und Tourismuskonzerne setzen künftig vermehrt auf eigene Fluggesellschaften. Die Barceló-Gruppe ergänzt das Angebot ihrer spanischen Airline Evelop und deren portugiesischer Schwester Orbest mit Linienflügen. Zudem lässt sie die beiden in Zukunft unter dem Namen Iberojet abheben. Und die Iberostar-Gruppe gründet eine eigene Fluglinie.

Im August hatte das Unternehmen aus Palma, das mehr als 120 Hotels in 19 Ländern betreibt und rund 34.000 Mitarbeitende zählt, bekannt gegeben, unter der Marke World 2 Fly eine Airline zu gründen. Sie soll ab Frühjahr 2021 mit zuerst einem, später zwei Airbus A350 Ziele in der Dominikanischen Republik, in Mexiko und Kuba ansteuern.

Weiß und Blau herrschen vor

Jetzt hat World 2 Fly offenbart, wie ihre A350 dereinst aussehen werden. Das Leitwerk wird dunkelblau sein, darauf prangt die Ziffer Zwei, gestaltet in drei Farben. Der Rest der Flugzeuge ist mehrheitlich weiß, nur die Triebwerke werden ebenfalls blau daherkommen. Die Fluggesellschaft wird Teil der Iberostar-Tochter World 2 Meet, einem Grossisten für Reisen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.