Letzte Aktualisierung: 9:52 Uhr

60 Jahre

Happy Birthday, Gatwick!

Der Flughafen südlich von London feiert seinen 60. Geburtstag. Gatwicks Piste wurde wieder und wieder verlängert. Eine zweite hat er aber bis heute nicht bekommen.

Die Königin selbst gab sich die Ehre: Am 9. Juni 1958 flog Queen Elizabeth II. mit einer viermotorigen de Havilland Heron am Flughafen Gatwick ein. Sie eröffnete nach rund zweieinhalbjährigen Arbeiten den Airport in seiner modernen Form. Der Flughafen südlich der britischen Hauptstadt war nach eigenen Angaben der erste weltweit mit einem direkten Bahnanschluss. Er war aber bald auch einer mit einer zu kurzen Start- und Landebahn.

Größere Flugzeuge wie die Boeing 747-400 machten bald Verlängerungen der Piste nötig: 1964 wurde sie um 370 auf 2500 Meter erweitert. 1970 kamen erneut 267 Meter hinzu und 1973 wuchs die Bahn gar auf eine Länge von 3098 Meter. 1984 erhielt der Flughafen zusätzlich einen neuen Kontrollturm und im folgenden Jahr hob zum ersten Mal eine Concorde in Gatwick ab.

Zum Geburtstag schlechte Nachrichten

1988 entstand in gatwick ein zweites Terminal und zehn Jahre später verlängerte der Airport erneut die Piste – diesmal auf 3316 Meter. Auch sonst wuchs der Flughafen weiter. 2005 erhielt er die mit 194 Metern längste Passagierbrücke der Welt, seit 2012 steuert Emirates Gatwick mit dem Riesenflieger A380 an und 2016 eröffnete im Nord-Terminal die weltgrößte Anlage zum Selbst-Check-in von Gepäck.

Doch eins bekam der Flughafen nie, auch nicht zum 60. Geburtstag: eine zweite Piste. Pläne dafür gibt es und 2017 wollte der Flughafen diese sogar auf eigene Faust umsetzen, um das Wachstum bei der Langstrecke zu bewältigen. Dass die Regierung soeben grünes Licht für eine dritte Piste in Heathrow gegeben hat, ist für Gatwick jedoch das Gegenteil von einem guten Zeichen.

Nummer Zwei im Lande

So bezeichnet sich Gatwick 60 Jahre nach der Eröffnung als «effizientester Ein-Pisten-Airport der Welt» mit 228 Flugzielen in 74 Ländern. Mehr als 45 Millionen Passagiere pro Jahr machen den Flughafen zum zweitgrößten Großbritanniens und achtgrößte Europas.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie einige prominente Gäste und andere wichtige Momente aus Gatwicks Geschichte.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.