Letzte Aktualisierung: um 16:20 Uhr
Partner von  

Slowakische Wet-Lease-Spezialistin

Go2Sky kehrt zurück

Rückzug vom Rückzug: Die slowakische Wet-Lease-Spezialistin stellte im August den Betrieb ein. Jetzt kündigt Go2Sky den Neustart in 2021 an.

Mit
Martin Dichler

Boeing 737 von Go2Sky: kehrt zurück in die Luft.

Ein Sprichwort besagt, dass Totgesagte länger Leben. Auf Go2Sky tritt es definitiv zu. Im August kündigte Geschäftsführer Daniel Fernjacek, der im Jahr 2013 die slowakische Fluggesellschaft gegründet hatte, die Einstellung des Flugbetriebes an. Auslöser war die anhaltende Corona-Krise.

Go2sky war in den letzten Jahren mit ihren vier Boeing 737-800 erfolgreich im Wet-Lease- und Chartergeschäft aktiv. Zu den Kunden gehörten etwa Lot Polish Airlines, Corendon oder Enter Air. Mit Ausbruch der Covid-19-Pandemie brach jedoch das Geschäft bis auf wenige Rückführungsflüge zur Gänze ein, was den Geschäftsführer dazu veranlasste, den Flugbetrieb offiziell einzustellen.

Flugzeuge von Bratislava nach Piestany überstellt

Drei der vier Flugzeuge wurden kurz darauf von Bratislava zum gelegenen Flughafen Piestany überstellt, was die Vermutung in der Slowakei nährte, dass Go2Sky vielleicht doch noch einmal den Betrieb aufnehmen würde. Bereits bei der Ankündigung zur Betriebseinstellung schloss der Firmengründer einen Neustart seiner Fluglinie nach Beendigung der Krise nicht aus.

Inzwischen ist der Rückzug vom Rückzug offiziell. Vor wenigen Tagen kündigte Fernjacek gegenüber dem slowakischen Finanzportal HN die Wiederaufnahme des Flugbetriebes von Go2Sky ab dem kommenden Frühjahr an. Die Flotte soll vorerst aus  drei Flugzeugen bestehen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.