Letzte Aktualisierung: um 8:41 Uhr
Partner von  

Neue Bemalung

Euro Atlantic hübscht sich zum Geburtstag auf

Die portugiesische Wet-Lease-Spezialistin fliegt seit 25 Jahren. Zum Jubiläum frischt sie ihren Look auf und kauft sich weitere Boeing 767.

Drei Boeing 767-300 ER machen den Kern der Flotte aus. Eigentlich hätte Euro Atlantic Airways gerne mehr davon. Das Modell sei aber auf dem Markt kaum mehr zu bekommen, beklagte sich die portugiesische Wet-Lease-Spezialistin vor einem Jahr.

Nun hat Euro Atlantic Airways doch noch drei Boeing 767-300 ER auftreiben können. Sie stammen von Hainan Airlines und werden künftig mit den Kennzeichen CS-TST, CS-TSU und CS-TSV für die Portugiesen fliegen. Derzeit werden sie in Neapel für den neuen Eigentümer umgerüstet. Bis Mitte Juli soll die letzte der drei Maschinen einsatzbereit sein.

Moderner und billiger

Mit den drei zusätzlichen Flugzeugen führt die Fluggesellschaft auch eine neue Bemalung ein und feiert so ihr 25-Jahre-Jubiläum. Auf dem Leitwerk nimmt das Logo mit Wellen nun mehr Raum ein, der orange Strich über den hinteren Fenstern entfällt und der Namenszuges ist jetzt in Versalien geschrieben – das sind die auffälligsten Änderungen.

Trotz zusätzlicher Boeing 767 ist sich Euro Atlantic Airways bewusst, dass die Flotte erneuert werden muss. Die Maschinen sind aktuell im Schnitt rund 17 Jahre alt. Die Anschaffung erlaube es, die Nachfrage in den kommenden Jahren zu decken und gleichzeitig den Kauf modernerer und in der Wartung billigerer Flieger vorzubereiten, sagt Geschäftsführer und Eigentümer Tomaz Metello.

Boeing und Airbus im Rennen

Metello schaut sich vor allem bei Boeing um. Aber auch mit Airbus spreche man, so der Manager. Den Zuschlag bekomme der Hersteller, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis biete. Neben den bald sechs 767 besteht die Flotte von Euro Atlantic heute noch aus einer Boeing 777-200 und einer Boeing 737-800.

Euro Atlantic Airways wurde 1993 als Air Zarco gegründet. Zuerst flog sie als Air Madeira, im Jahr 2000 taufte sie sich auf den heutigen Namen um.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen sie das Vorher und Nachher sowie eine weitere Veränderung bei Euro Atlantic Airways.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.