Letzte Aktualisierung: 20:12 Uhr

45 Tage lang nur eine Piste

Emirates muss wegen Pistensperrung Flüge streichen

Im kommenden Frühjahr gibt es am Flughafen Dubai 45 Tage lang nur eine Piste. Emirates muss deshalb den Flugplan anpassen.

aeroTELEGRAPH

Flugzeuge von Emirates in Dubai: Weniger Kapazität.

45 Tage lang wird dem Dubai International Airport im kommenden Jahr nur eine Piste zur Verfügung stehen – und damit wird der Flughafen weniger Kapazität haben. Fluglinien müssen sich darauf einstellen und ihre Flüge entweder zu Dubais zweitem Flughafen verlegen – den Al Maktoum International Airport – oder ihr Angebot anpassen.

Vor allem Emirates als Heimairline ist davon betroffen. Ihr hilft etwas, dass die Zeit zwischen dem 16. April und dem 30. Mai ohnehin eine schwache Reisezeit für die Region ist. Laut der Zeitung Gulf News muss die Fluggesellschaft aber dennoch Flüge streichen. Die Kapazität werde sich in der Zeit um 28 Prozent reduzieren. Es gebe Gespräche mit allen Beteiligten, um die Auswirkungen auf den Betrieb so gering wie möglich zu halten.

Mehr als 88 Millionen Passagiere

Der Dubai International Airport – Iata-Code DXB – zählte 2017 88,2 Millionen Passagiere – 5,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit ist er der größte Flughafen der Welt – wenn man sich nur die internationalen Verbindungen ansieht. Der insgesamt größte Flughafen der Welt ist der Hartsfield-Jackson Airport in Atlanta. Er kam vergangenes Jahr auf 103,9 Millionen Reisende, nur 12 Millionen davon waren aber internationale Reisende.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.