Letzte Aktualisierung: um 13:17 Uhr

Feierliche Übergabe in Hamburg

Emirates erhält letzten Airbus A380 erst im Dezember

Leichte Verzögerung: Emirates wird ihren letzten Superjumbo doch nicht im November übernehmen. Einen Monat später findet in Hamburg die letzte A380-Auslieferung statt.

Airbus

Airbus A380 von Emirates: Fliegen werden sie noch jahrelang, doch die Produktion endet.

Im November sollte Schluss sein. Dann werde man die letzten drei A380 von Airbus erhalten, kündigte Emirates vergangenen Monat an. Doch nun gibt es eine kleine Verzögerung. «Wir bekommen die letzten A380 im November und Dezember», sagte Emirates-Präsident Tim Clark am Dienstag (5. Oktober) am Rande der Jahresversammlung des Airline-Dachverbandes Iata in Boston.

Eine Sprecherin der Airline bestätigte gegenüber aeroTELEGRAPH, dass die letzte Superjumbo-Lieferung im Dezember stattfinden wird. In Hamburg werde es dann eine Veranstaltung für den letzten A380 geben, den Airbus ausliefert.

A380-Produktion erlebt 2022 nicht mehr

Mit den letzten A380 für Emirates endet der Bau des Superjumbos. Ursprünglich lief der Auslieferungsplan bis Juni 2022. Nun wird die A380-Produktion 2021 nicht überleben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>