Letzte Aktualisierung: um 18:26 Uhr
Partner von  

Dreamliner von Etihad

Boeing zeigt neuen Ecodemonstrator

Erstmals nimmt eine Boeing 787-10 am Ecodemonstrator-Programm teil. Jetzt trägt das Flugzeug, das im Herbst an Etihad geht, seine volle Bemalung.

Im Herbst soll der Dreamliner ein Teil von Etihad Airways‘ Flotte werden. Doch vorher hat der Jet noch einen anderen Job zu erledigen. Der Flieger wird als Ecodemonstrator eingesetzt, bevor die Boeing 787-10 im Herbst an die Fluggesellschaft ausgeliefert wird. Der Jet wird in dieser Zeit unter anderem dazu dienen, Möglichkeiten zur Reduzierung von Emissionen und Lärm zu testen. Es ist die erste 787-10 in dem Programm.

Jetzt hat Boeing den Flieger erstmals in voller Bemalung präsentiert. Er trägt schon das volle Etihad-Design mit sand- und erdfarbenen Ornamenten auf der Heckflosse. Auf den Triebswerksgondeln ist «Ecodemonstrator Program» zu lesen. Zudem finden sich auf dem Rumpf klein die Namen des Triebwerksbauers Safran und der Nasa, der amerikanischen Behörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft. Beide sind Partner des Programmes.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.