Letzte Aktualisierung: 19:15 Uhr

Farnborough International Air Show

Die Bestellungen von Farnborough 2016

Diese Woche treffen sich die Vertreter der Luftfahrtbranche im britischen Farnborough. Die Flugzeugbauer konnten schon einige Bestellungen vermelden – wenngleich es weniger sind als in den Jahren zuvor. Die Übersicht.

Vom 11. bis zum 17. Juli reist alles, was Rang und Namen in der Branche hat, in eine kleine Stadt in der südenglischen Grafschaft Hampshire. In Farnborough findet wieder die größte Luftahrtmesse der Welt statt. Sie wird jedes zweite Jahr abwechselnd mit der Messe in Le Bourget abgehalten. Am Branchentreffen werden publizitätswirksam Bestellungen bekannt gegeben.

Für 2016 erwarten Experten weniger Orders als früher. Nachdem in den vergangenen Jahren Rekorddeals abgeschlossen wurden, halten sich Fluggesellschaften zurück. Zum einen haben viele von ihnen ihren Bedarf bereits früher gedeckt, zum anderen läuft die Weltkonjunktur nicht gerade rosig. Dennoch tröpfeln bereits die ersten Bestellungen aus Farnborough herein. Inzwischen sind es die Branchenriesen Airbus, Boeing sowie Bombardier, Embraer und Mistubishi, die Erfolge vorweisen können. Doch es wird noch mehr erwartet.

Erfahren Sie in der oben stehenden Bildergalerie, wer was in Farnborough bestellt hat. Die Liste wird laufend ergänzt.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.