Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Weihnachtsvideos

So feierten Airlines Weihnachten

Inzwischen ist es für Fluggesellschaften fast schon Tradition, ein Weihnachtsvideo zu produzieren. Die Ausrichtung der Kurzfilme unterscheidet sich gewaltig.

Youtube

Westjet ist unerreicht. Die kanadische Fluggesellschaft ist inzwischen weltbekannt für ihre aufwändigen und herzerwärmenden Weihnachtsvideos. Letztes Jahr ließ sie Passagieren ihre größten Wünsche zum Fest an einem Automaten am Flughafen eingeben. Danach lieferte Westjet die Geschenke den verdutzten Reisenden am Zielort aus. Wer da nicht gerührt war, muss ein Herz aus Stein haben. (Das Westjet-Video 2013 sehen Sie hier).

Auch dieses Jahr setzt Westjet wieder auf Emotionen. Statt kanadische Passagiere bekommen 2014 aber bedürftige Einwohner des Dorfes Nuevo Renacer in der Dominikanischen Republik ihre Wünsche erfüllt. Dieses Kommune unterstützt die Airline schon länger, aber noch nie auf eine so schöne Art:

Iberia und Virgin Atlantic hatten die gleiche Idee

Eine Überraschung brachte auch Iberia. Die Passagiere eines Fluges sahen auf dem Unterhaltungssystem zuerst, wie der Weihnachtsmann auf einem Flugzeug herumklettert und dann nach untern steigt. Und plötzlich steht er in der Kabine. Kinderaugen leuchten und auch das eine oder andere Auge der Erwachsenen bleibt nicht trocken:

Die fast gleiche Idee hatte Virgin Atlantic. Auch da sahen die Passagiere zuerst den Weihnachtsmann außerhalb des Flugzeuges und werden dann von ihm persönlich überrascht:

Wenn die ganze Easyjet-Maschine mitsingt

Die Passagiere bezog auch Easyjet mit ein. Die Reisenden verschiedener Flüge wurden zusammen mit der Besatzung dazu aufgerufen, Weihnachtslieder zu singen. Und das war dann auch gleich rekordverdächtig. So hoch oben wurden noch nie Christmas Carols gesungen:

Bereits früher berichteten wir über den genialen und wunderbaren Film von Finnair mit Elementen aus James Bond und Kevin allein zu Haus.

KLM macht mehr auf Stimmung, Singapore Airlines auf Optik

Ebenfalls einen kleinen Animationsfilm bringt KLM. Das diesjährige Weihnachtsvideo handelt ebenfalls vom Weihnachtsmann:

Mehr auf Optik und Musik setzt Singapore Airlines mit ihrem Weihnachtsfilm. Er ist sehr klassisch gehalten:



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.