Letzte Aktualisierung: 18:45 Uhr

Stratolaunch

Das weltgrößte Flugzeug kann schon 74 km/h

Vorbereitung für den Erstflug: Die Stratolaunch absolvierte in Kalifornien die Rolltests. Das größte Flugzeug der Welt erreichte dabei seine Spitzengeschwindigkeit.

Letzten Sommer erblickte es das Tageslicht. Das Riesenflugzeug von Stratolaunch Systems rollte in Kalifornien ersten Mal aus dem Hangar. Nun erfolgte der nächste Schritt im Hinblick auf den Erstflug im kommenden Jahr. Der sechsstrahlige Flieger absolvierte die Rolltests.

Die Stratolaunch habe bei den Tests am Sonntag (25. Februar) die maximale Rollgeschwindigkeit von 40 Knoten (rund 74 Kilometer pro Stunde) erreicht, teilte der Firmengründer und ehemalige Microsoft-Mitgründer Paul Allen bei Twitter mit. Erstmals hat sie sich dabei aus eigener Kraft fortbewegt. Ziel der Test war die Überprüfung des Antriebs und der Bremseigenschaften.

Bis zu 3700 Kilometer Reichweite

Das Flugzeug, das einst Raketen ins All tragen soll, bringt es auf eine Spannweite von 117 Meter – das ist Weltrekord. Es ist 72 Meter lang und besitzt ein maximales Startgewicht von 590 Tonnen. Angetrieben wird es von sechs Pratt-&-Whitney-4056-Triebwerken, die einst zu zwei Boeing 747-400 von United Airlines gehörten.

Die Stratolaunch hat zwei Rümpfe. Im rechten sitzen die Piloten. Im linken sind die System untergebracht. Die Fracht wird unter dem Mittelteil der Tragfläche angebracht. Bis zu 225 Tonnen soll sie tragen können. Die Reichweite gibt Hersteller Stratolaunch Systems mit 3700 Kilometern an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.