Letzte Aktualisierung: um 12:32 Uhr
Partner von  

FAA

Darf die Boeing 737 Max noch im November wieder fliegen?

Die Luftfahrtbehörde der USA steht kurz vor der Wiederzulassung der Boeing 737 Max. Schon kommende Woche könnte es soweit sein.

Boeing

Boeing 737 Max: Kurz vor Wiederzulassung.

Die Federal Aviation Administration FAA war eine der letzten Luftfahrtbehörden weltweit, die reagierte. Doch am 13. März 2019 sprachen auch die Aufseher der USA ein Flugverbot für die Boeing 737 Max aus. Jetzt aber könnte es bald aufgehoben werden. Schon am kommenden Mittwoch (18. November) könnte es soweit sein, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters mit Bezug auf informierte Kreise. Das Grounding hätte dann 617 Tage gedauert.

FAA-Chef Steve Dickson sagte Reuters, er erwarte, dass der Prozess der Wiederzulassung «in den kommenden Tagen abgeschlossen sein wird, sobald die Behörde davon überzeugt ist, dass Boeing die Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit zwei tödlichen Abstürzen, bei denen 346 Menschen ums Leben kamen, gelöst hat».  Testpiloten der FAA haben zuvor diverse Testflüge mit der Boeing 737 Max durchgeführt, ebenso die europäische Luftfahrtbehörde Easa. Auch sie meinte danach, der Flieger sei wieder sicher.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.