Letzte Aktualisierung: um 12:46 Uhr

D-ANCZ

Condors erster Airbus A320 Neo startet Mitte Mai

Mitte kommenden Monats will die deutsche Fluglinie ihren ersten Airbus A320 Neo in den Dienst schicken. Bei der Erneuerung von Condors Kurz- und Mittelstreckenflotte stehen zunächst zwei Flughäfen im Fokus.

Nach der Erneuerung der Langstreckenflotte startet bei Condor nun die Modernisierung der Kurz- und Mittelstreckenflieger. Insgesamt 41 Airbus-Jets – 13 A320 Neo und 28 Airbus A321 Neo –  wird die Ferienfluggesellschaft in den kommenden Jahren übernehmen. Den ersten A320 Neo mit dem Kennzeichen D-ANCZ erwartet Condor noch im April.

Voraussichtlich ab Mitte Mai startet der Jet in den kommerziellen Dienst, wie eine Condor-Sprecherin erklärt. Dieser Flieger und die nächsten Mittelstrecken-Neos würden «verstärkt ab Frankfurt und Düsseldorf fliegen», so die Sprecherin. «Sicherlich werden die Maschinen jedoch auch weitere Stationen in Deutschland anfliegen und auf verschiedenen Strecken wie beispielsweise nach Palma de Mallorca und zu den griechischen Inseln eingesetzt.»